Vulkan Lan Preview

Noch knappe eineinhalb Monate trennen uns von einem der bestorganisierten und größten esports / LAN Events des Jahres. Von 25.10.2019 bis 27.10.2019 trifft sich wieder alles was in der österreichischen esports und LAN-Szene Rang und Namen hat auf der Vulkan-LAN.

Im Herbst 2018 startete der Verein rund um Kurt Mauerhofer den ersten Versuch, nicht nur so wie schon seit etlichen Jahren eine der großartigsten LAN -„Partys“ (wir alle hassen dieses Wort) zu veranstalten, sondern auch endlich dem immer größer werdenden Bereich rund um den elektronischen Sport eine Plattform zu bieten.
Gleich im ersten Versuch ein bombastisches Erlebnis, hervorragendes Internet (powered by A1) eine tolle Bühne für die E-Sportler, viel Platz, ausgezeichnete Verpflegung (Restaurant im Gebäude mit Sonderpreisen), ausreichend Schlafplätze, eine Übertragung ins Internet mit einem professionellen Team, tolle Geld und Sachpreise und als Draufgabe darf auch noch das angrenzende Schwimmbad mit dem LAN-Ticket mitbenützt werden. Also einfach alles was das Gamerherz begehrt auf einer solchen Veranstaltung.

Ein Jahr später ist es nun endlich wieder soweit, das mit Abstand bestorganisierte LAN-Event des Jahres öffnet wieder seine Pforten in der Mehrzweckhalle – Freizeitzentrum Feldbach. Über 500 Teilnehmer kämpfen gegeneinander in verschiedensten Disziplinen. Wieder warten tolle Preise und ein traumhaftes LAN-Ambiente, so wurde bereits im Vorfeld mit einigen esports Organisationen beraten, wie man sich denn noch verbessern könnte und wo eventuell beim letzten mal Fehler gemacht wurden. Mit Herzblut ist das gesamte vulkanlan.at Team bemüht uns Zockern ein traumhaftes Wochenende zu bescheren.

Seit Jahren fahren einige unserer Vereinsmitglieder bereits auf dieses Event und scheuen weder Kosten noch Mühe, jedes Jahr wieder dabei sein zu können. So auch dieses Mal mit einer gesammelten Frau/Mannstärke von 34 Mitgliedern, 3 CS-Teams, 1 PUBG-Team 5 Hearthstone-Spielern und unzähligen Vereinsmitgliedern „die einfach nur spielen wollen“, wird NOXsports auf der diesjährigen „n48. VULKAN-LAN“ (wer die ehemalige „nur48stundenLan“ kennt bemerkt den Zaunpfahl, aber es heißt Nummer 48) vertreten sein und stellt damit den zweitgrößten Verein auf dieser Veranstaltung hinter den „Sons of Thor“ (Diesmal schlagen wir euch beim Burgerwettessen!!!).

Der Hype ist groß, die Erwartungen an uns und an die Veranstaltung natürlich auch, aber ich für meinen Teil kann nur sagen ich wurde noch nie enttäuscht. Wir freuen uns auf jeden der den Weg nach Feldbach in der Steiermark findet, um mit uns eines der besten Wochenenden im Jahr zu erleben und wenn es nur als Besucher ist um so etwas mal Live zu sehen.

Bis dahin „never surrender“ und vergesst die Bade……..ähm Gaminghosen nicht

euer root

NOXsports 24 h „Open-Hub“

Mit ein wenig Verspätung möchte ich mit euch einen kleinen Rückblick auf unseren 24 Stunden Stream aus dem A1 esports Hub in Wien wagen!

Samstag 18. Mai 2019, es ist zwar noch viel zu Früh aber der „NOXsports Opa“ root muss sich langsam auf den Weg in unsere wunderschöne Bundeshauptstadt machen. Wien soll diesmal der Veranstaltungsort für unseren mittlerweile vierten 24 Stunden Stream sein.

Die Uhr schlägt 14:00 und wieder startet ein NOXsports 24 Stunden Stream. Diesmal aus dem A1 esports HUB, eine Traumlocation für alle Zocker. Alienware wohin das Auge sieht und das alles zur Verfügung gestellt von A1. An dieser Stelle gleich mal ein riesiges DANKESCHÖN an den österreichischen Telekommunikationsriesen für die tolle Unterstützung des esports in Österreich!

Aus dem eigens zur Verfügung stehenden Streamingraum senden wir also drauf los auf unserem Hauskanal „noxsportstv“. Wie immer gibt es nichts was wir nicht spielen, angefangen mit Counter-Strike über League of Legends bis hin zu Diablo 3 daddeln wir fleißig rein. Immer wieder gibt es für die Zuseher was zu gewinnen mit unserer Twitchwährung. Im HUB stehen aber auch nochmal 10 Rechner zur Verfügung und unsere Besucher und Vereinsfreunde können live „on stream“ wie auf einer LAN mit uns gemeinsam spielen. Mehrere Freunde und Mitglieder waren sogar extra aus Deutschland angereist um mit uns diese 24 Stunden zu verbringen und auch selbst zu streamen.

Auch für Verpflegung war gesorgt worden, Dank einer Partnerschaft mit dem lokalen Pizzalieferanten Pizza Mann und einem Sponsoring durch die Wiener Brauerei 100 Blumen gab es hervorragendes Essen und Trinken für alle Gäste und Teilnehmer.

Zum allerersten mal hat sich NOXsports auch erlaubt das sogenannte „NOXmasters“ auszutragen, ein Hearthstone Turnier mit Online Qualifikation und Offline Finale und live übertragen aus dem A1-HUB. Dieses Finale haben wir uns dann schließlich für den krönenden Schluss aufbewahrt und es war ein gelungenes Ende für unseren „Open Hub Stream“.

Für unseren ersten Versuch ein tolles Event mit tollen Sponsoren und Unterstützern, danke an alle die uns via Social Media ihr Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge zukommen haben lassen. Mit Sicherheit werden wir auch in Zukunft solche Veranstaltungen im A1-Hub machen und freuen uns jetzt schon falls ihr uns besuchen kommt.

Zum Schluss bleibt mir wie immer nur ein „vielen lieben Dank“ an alle unsere Supporter auf Twitch sowie vor Ort, NOXsports hat eine wahnsinnig positive Community und uns macht riesen Spaß mit und für euch solche Events zu Veranstalten, bis zum nächsten mal ein „never surrender“

euer root

NOXsports goes XOOSE

Wir haben einen neuen Ausstatter und freuen uns mit XOOSE endlich den kompetenten Partner im Bereich Spielertrikots und Merchandise gefunden zu haben.

XOOSE wurde von Gamern für Gamer gegründet und stattet seit 2016 Vereine und Organisationen mit Trikots und Merchandise-Artikel aus.

Für uns heißt neuer Anbieter auch neues Jersey und neue Merchandise Produkte. So haben wir neben dem neuen Jersey auch an weitere Artikel gedacht, ihr findet in unserem Shop auch 6 neue Shirts und 6 neue Hoodies. Warum je 6? Weil jedes Motiv entweder in blau oder grau verfügbar ist.

Selbstverständlich möchten wir auch mit euch und XOOSE feiern und haben zu diesem Anlass ein GiveAway gestartet. Ganz einfach mal bei Facebook, Twitter oder Instagram vorbei schauen und mitmachen!