„Und dann kam NOXsports“ -CS:GO Saison Rückblick

Mit Freude und Stolz, darf unser Verein auf eine mehr als nur erfolgreiche Counter-Strike Saison zurückschauen. Trotz der Tatsache, dass unsere 5 Jungs und unsere StandIns 

Pedro „bubz“ S.
Sebastian „Mr. BonBasti“ Weinberger
Gregor „MadgiC“ Gruber
Sebastian „squishyyy“ Ehrlich
Patrik „schoko“ Brosch

Nik „mrregex“ O.
Lukas „RADiX“ E.
Christoph „GosuHoudini“ Hoscheck

erst wenige Monate zusammen miteinander trainieren und spielen, gelang ihnen eine herausragende Saison.

Es wurde in 3 Ligen angetreten:

ESLM
ESEA Intermediate
99 Damage 

Die Ligaziele waren unklar, da niemand das Lineup vorab einschätzen konnte oder wollte.

„Und dann kam NOXsports“ – Unsere 5 Jungs und unsere tollen Aushilfsspieler legten los.
In der ESLM beendeten sie die Saison mit einem Score von 11:5 und landeten dadurch in den Playoffs, wo sie schließlich auf die ZODIACS aus Deutschland trafen und mit einem 0:2 aus der Relegation zur 2. Div. auf Platz 14 ausschieden.

Zeitgleich spielten die Jungs in der internationalen ESEA-Intermediate und landeten mit einem Score  von 8:8 auf einem soliden Platz 56. 

In der 99 Damage Liga verloren die Jungs nur 2 Maps und mussten sich in der Tabelle nur unserem österreichischen Konkurrenten TKA E-Sports Black geschlagen geben, die ebenso eine tolle Saison hinlegten. Danach startete ein spannender Lauf in der Relegation zur 2. Division.
In der größten deutschen CS-Liga spielte sich unser Team mit viel Herz und Kampfgeist bis ins Upper Bracket Viertelfinale, wo es wieder gegen die ZODIACS ging. In einem herzzerreißenden Match musste sich leider auch hier NOXsports knapp geschlagen geben und rutschte ins Lower Bracket, wo wir schließlich gegen „Mission Pinguin“ aus der Relegation ausschieden.

Die gesamte Vereinsleitung gratuliert mit Nachdruck dem gesamten Team zu dieser herausragenden Leistung. In so kurzer Zeit mit einem so jungen Lineup muss sich keiner der Spieler vor irgendjemandem verstecken. Sowohl die Spielleistungen von einzelnen Spielern, als auch die Teamleistung spiegeln sich in einigen VOD’s und in den Ergebnissen wieder.  
Wir möchten nochmals hervorheben, dass dieser Erfolg ohne unsere StandIns wahrscheinlich gar nicht möglich gewesen wäre und bedanken uns natürlich auch bei allen Spielern, die uns immer wieder ausgeholfen haben.

Was die Zukunft für dieses Lineup bringt wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Wir werden euch natürlich wie immer auf unseren Social-Media Kanälen und auf der Homepage auf dem Laufenden halten, bis dahin

never surrender„, eure NOXsports Vereinsleitung