Es ist an der Zeit unseren Dota-Jungs ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Leider kann NOXsports ja bisher die Spiele unserer 5 „Heroes“ nicht übertragen. Diese waren aber alles andere als untätig und daher hat sich unser root wieder den Teamcaptain Rafael „Ganjapanda“ Buchberger geschnappt um ihn ein wenig auszufragen über das Lineup, Erfolge und Zukunftspläne des Teams.

Danke dir schon mal für deine Zeit. Wie geht es euch nach mittlerweile 2 Saisonen mit dem Team?

Das Team hat sich super aufeinander eingespielt, es läuft wirklich hervorragend. Selbst wenn mal einer unserer Stammspieler nicht spielen kann so wie zuletzt bei mir der Fall, haben wir Top StandIns die ebenso ausgezeichnet ins Lineup passen und uns aushelfen. Ein großes Dankeschön natürlich an dieser Stelle an die Jungs die uns da so unterstützen. Ab nächstem Monat ändert sich einiges bei mir vor allem beruflich und ab dann bin ich auch wieder voll im Einsatz für die Spiele und die Trainings. Es macht richtig Spaß mit den Jungs zu spielen, die Stimmung untereinander und im Team ist klasse.

Es gab ja erst vor kurzem wieder einen Patch in DOTA, bei unserem letzten Interview meintest du, dass so etwas immer sehr schwierig ist. Wie geht es euch mit diesem Patch?

Ja normalerweise wenn ein neuer Patch rauskommt werden meist gravierende Änderungen am Spiel vorgenommen, aber dieses mal ist das nicht so schlimm. Wir hatten nun schon Matches und können größtenteils unser altes System beibehalten. Wir kommen eigentlich super klar mit den Änderungen. Auch unser letztes Ergebnis spricht dafür, dass uns dieser Patch eigentlich liegt. Mit einem Sieg nach 30 Minuten bei einem Score von 40:24 darf man sich nicht beschweren.

Einige unserer Spieler haben nun privat sehr große Prüfungen vor sich, aber sobald wir die alle geschafft haben geht der Fokus des gesamten Teams wieder zu 100 % auf unser Training!

Wie bereits erwähnt spielt ihr nun schon die 2. Saison. Wie läuft es in der JoinDOTA-Liga?

Spitze! Es gibt kein besseres Wort denke ich um es zu beschreiben. Wir sind mit vier anderen Teams in unserer Gruppe. Derzeit sind wir auf Tabellenplatz 1. Wir haben nur noch ein Spiel vor uns in dem es darum geht ob wir als Erster oder Zweiter aufsteigen. Aber Aufsteiger sind wir in jedem Fall.

Das lustige an diesem letzten Match ist, dass wir gegen Leute bzw. „Freunde“ spielen die wir schon lange kennen. Man könnte sagen es ist ein oberösterreichisches Derby. Die Jungs vom „Naschverein“ kennen wir halt schon sehr lange und wir trainieren auch oft gegeneinander bzw. sogar gemeinsam, wenn die zum Beispiel nur zu zweit sind und wir zu dritt dann legen wir uns kurzer Hand zusammen und trainieren eben so. So einen Scrim Partner kann man sich als Team halt nur wünschen.

Ihr seid also Fix-Aufsteiger das heißt nächste Saison sehen wir uns dann in Division 3?

Ehrlich gesagt kann ich das so nicht beantworten. Die JoinDOTA Liga hat ein sehr eigenartiges Ligasystem seit dieser Saison, mit Hauptdivisionen und mehreren Subdivisionen, im Moment kennt sich da niemand so richtig aus muss ich ehrlich gestehen. Aber dass wir aufsteigen ist zu 100% sicher, wir wissen nur noch nicht wohin *lacht*.

Ich denke das neue System wurde hauptsächlich deswegen eingeführt, um diese ganzen „AFK-Teams“, die sich zwar anmelden aber nicht ein einziges Match bestreiten schneller aus der Liga zu bekommen, einen anderen Grund kann ich mir da nicht vorstellen!

Dieses Jahr gibt es wieder einige Offline Events in Österreich, hat euer Team geplant auch offline zu zeigen was es kann?

Ja natürlich, wir sind alle heiß auf LAN’s zu fahren, bisher standen aber verständlicherweise unsere Berufs- bzw. Schulausbildungen im Vordergrund. Das ändert sich nun aber wie ich oben schon erwähnt habe. Als erstes werden wir dann auch gleich auf die KRRU-LAN fahren. Dort gibt es zwar kein offizielles DOTA II Turnier, aber inoffiziell wird es sicher eines geben und für das Team ist es einfach auch mal wichtig sich nicht nur online zu treffen, sondern auch mal von Angesicht zu Angesicht miteinander zu quatschen und Spaß zu haben.

Eigentlich wären wir gerne auf dem ESF angetreten, aber da haben leider 2 oder sogar 3 Spieler keine Zeit und daher müssen wir dieses Event leider auslassen. In weiterer Folge werden wir uns dann die upcoming offline Events 2019 ansehen und entscheiden woran wir teilnehmen. 

Danke wie immer für deine Zeit, noch ein paar abschließende Worte?

Hm… ein wenig Eigenwerbung könnt ich ja noch machen. Sobald bei mir privat wie beruflich alles unter Dach und Fach ist möchte ich anfangen selber zu streamen, allerdings muss ich mir da erst mein ganzes Setup zusammenstellen. Aber sobald ich soweit bin werde ich das ankündigen. Eventuell wird man mich dann ja auch auf dem NOXsportsTV Channel öfter sehen mit DOTA II.

 

Die gesamte Vereinsleitung drückt natürlich für das letzte Ligamatch die Daumen, eventuell sehen wir uns dann ja auf einigen offline-Events und bis dahin

never surrender“ euer root

Recommended Posts